Beiträge von Luzifer

    Huhu
    Ja mir is die KD und die Kills wurscht...ich bin eher im Hintergrund und versorge oder belebe meine Kollegen. Ja so hatte ich das mit dem Preload auch im Kopf...ab 07.11. laden. TS hab ich auch...ok später dann im Moment bin ich an der Grafikkarte und versuche den blöden Treiber zu installieren...der will nicht.


    PS: geht doch...na also.:)

    Sehr gut ... Preoload beendet jetzt heißt es für mich warten bis morgen 14 Uhr ( gut das ich diese Woche noch Urlaub habe)

    Die Battlefield Serie besticht schon immer durch eine große Anzahl an Waffen und Fahrzeuge. DIES ist auch bei Battlefield V wieder der Fall. Welche Waffen, Fahrzeuge und Erweiterungen Euch zum Relase erwarten seht ihr hier.



    Anbei nun die Liste der Waffen, Fahrzeuge und Ausrüstungen



    Sturmgewehre


    • StG 44 – Wird von vielen als erstes echtes Sturmgewehr angesehen. Es vereint eine hohe Feuerrate und Präzision mit beträchtlicher Stoppwirkung.
    • Sturmgewehr 1-5 – Die Schnellfeuervariante des halbautomatischen Gewehrs 1-5.
    • M1907 SF – Ähnlich aufgebaut wie der Karabiner M1, aber schwerer und durchschlagskräftiger.

    Halbautomatische Gewehre

    • Selbstlader 1916 – Ein frühes, deutsches halbautomatisches Gewehr, das wegen seiner Empfindlichkeit auf dem Feld bei der Luftwaffe beliebter war als bei der Armee. Es wurden nur 1.000 Stück davon hergestellt.
    • Gewehr 43 – Diese Waffe ist so robust, dass sie bei Bedarf auch als Leitersprosse benutzt werden kann.
    • Gewehr 1-5 – Ein halbautomatisches Gewehr, das das gleiche abnehmbare Magazin benutzte wie das StG 44.
    • Karabiner M1A1 – Sehr schnell feuernde halbautomatische Waffe mit eher geringer Durchschlagskraft. Am besten für Entfernungen unter 50 Meter geeignet.
    • Turner-SMLE – Feuert schneller als das Gewehr 43, hat aber auf Distanz weniger Durchschlagskraft.

    Kammerverschlussgewehre

    • Gewehr M95/30 – Diese Waffe entstand bereits im späten 19. Jahrhundert und wurde im Ersten Weltkrieg von der österreichisch-ungarischen Armee auf breiter Front eingesetzt.
    • Krag-Jørgensen – Die Ursprünge dieser Waffe reichen zurück bis ins späte 19. Jahrhundert. Sie hat ein integriertes Magazin, das nicht von oben, sondern von der Seite geladen wird.
    • Lee-Enfield No. 4 Mk. l – Sehr schnell feuerndes Scharfschützengewehr. Seine Kugel ist deutlich langsamer als die des Kar98k, wodurch es besser für mittlere Entfernungen geeignet ist.
    • Kar98k – Das verbreitetste Kammerverschlussgewehr der deutschen Armee.

    Selbstladegewehre

    • Model 8 – Konstruiert im Jahr 1900. Amerikanische Jäger und einige Polizeieinheiten benutzten es, aber es wurde von der US-Armee nie offiziell übernommen.
    • ZH-29 – Durchschlagskräftiges Selbstladegewehr, das mit nur zwei Treffern einen Kill erzielen kann.
    • RSC – Durch die Umfunktionierung von Teilen des Lebel-Gewehrs, das das RSC ersetzen sollte, war es für die französische Armee günstiger in der Herstellung, obwohl es Beschwerden gab, es sei im Schützengraben zu unhandlich.

    MPs

    • Sten – Der leichter zu handhabende Zwilling der MP 40.
    • Suomi KP/-31 – Sehr schwer zu führende MP mit hoher Feuerrate. Sie beginnt eher schwach, profitiert aber mehr von der Progression als andere MPs.
    • EMP – In Deutschland entwickelte MP, die in Europa und Asien überaus beliebt war.
    • MP 40 – Die Alliierten nannten diese beliebte MP „Schmeisser“, obwohl der bekannte Waffenkonstrukteur Hugo Schmeisser an ihrem Entwurf nicht beteiligt war.
    • MP 28 – Nach dem Ersten Weltkrieg nahm Hugo Schmeisser zahlreiche Verbesserungen an der MP18 vor. So ersetzte er zum Beispiel das Trommelmagazin durch ein Stangenmagazin. Das Resultat, die MP 28, wurde unter anderem nach China und Japan verkauft.
    • MP 34 – Die MP 34 basierte auf der alten MP18. Sie wurde vornehmlich von der deutschen Armee eingesetzt und war eine überaus gut gefertigte Waffe, allerdings sehr teuer in der Herstellung.
    • M1928A1 – Die Gangster aus Chicago haben die „Tommy Gun“ in den 1920ern berühmt gemacht. Die US-Armee übernahm sie 1938 wegen ihrer Präzision und ihrer hohen Feuerrate, und das alliierte Oberkommando und die Ranger-Einheiten setzten sie auf breiter Front ein.

    Leichte MGs

    • KE 7 – LMG mit mittlerer Feuerrate. Obwohl dieses leichte MG in der Schweiz konstruiert wurde, hat die Schweizer Armee es nie eingesetzt.
    • Bren – Basiert auf einem tschechoslowakischen Entwurf. Durch das oben montierte Magazin war es unverwechselbar.
    • FG 42 – Sehr schnell feuerndes automatisches Gewehr mit kleinem Magazin. Im Kit des Versorgungssoldaten die Waffe mit dem höchsten Schaden.
    • Lewis Gun – Seit 1914 in den Diensten der Alliierten. Im Zweiten Weltkrieg setzten die Briten sie als Flugabwehrwaffe ein. Durch die Laufverkleidung und das oben montierte Tellermagazin war sie leicht zu erkennen.

    Mittlere MGs

    • MG 34 – Das Erste seiner Art: ein tragbares, luftgekühltes MG mit hoher Feuerrate. Da es für die Massenproduktion zu komplex war, wurde es später durch das MG 42 ersetzt.
    • MG 42 – Dieses MG war verlässlich, leicht in der Handhabung und hatte eine extrem hohe Feuerrate. Nach seiner Einführung 1942 wurde es an allen Fronten eingesetzt.

    Schrotflinten

    • Drilling M30 – Dieses dreiläufige Gewehr ermöglicht mehr Flexibilität, als man vermuten würde. Setze es auf kurze Distanzen als doppelläufige Schrotflinte ein, und wechsle bei Schüssen auf mittlere Entfernungen zum Gewehrlauf.
    • 12G Automatic – Wurde in beiden Weltkriegen eingesetzt. Sie war die erste erfolgreiche halbautomatische Schrotflinte der Alliierten, und die Deutschen bauten schließlich eine eigene Version davon nach.


    7 Seitenwaffen

    • Pistole P38
    • Ruby
    • Pistole P08
    • Repetierpistole M1912
    • M1911
    • FP-45 Liberator
    • Revolver Mk VI


    9 Nahkampfwaffen

    • Britisches Armee-Klappmesser
    • Schlagstock
    • Cricket-Schläger
    • Beil
    • Khukuri
    • Spitzhacke
    • Fahrtenmesser
    • Schaufel
    • Solveigs Messer


    18 Gadgets

    • Munitionskiste
    • Munitionstasche
    • Signalpistole
    • Granatgewehr
    • Spektiv M49
    • Sanitätskiste
    • Sanitätstasche
    • Panzerfaust 100
    • PIAT
    • S 35 Bouncing Betty
    • SMLE-Rauchgranatwerfer
    • Scharfschützenköder
    • Spawn-Funkfeuer
    • Haftdynamit
    • Sturmpistole
    • Tellermine


    7 Verstärkungen

    • V1-Rakete
    • JB2-Rakete
    • Sturmtiger
    • Churchill Crocodile
    • Nachschubbehälter-Abwurf
    • T48 GMC 6-Pfünder-Panzerabwehr Halbkette
    • Sd.Kfz. 251 Pakwagen


    5 stationäre und/oder abschleppbare Waffen

    • FlaK 38
    • PaK 40
    • QF 6-Pfünder
    • Vickers SMG Dreibein
    • MG 34 Dreibein


    24 Fahrzeuge


    Panzer

    • Churchill-Geschütztransporter
    • Churchill Mk VII
    • Flakpanzer IV
    • Panzer 38(t)
    • Panzer IV
    • Staghound T17E1
    • Tiger I
    • Valentine-Flugabwehr Mk I
    • Valentine Mk VIII

    Transporter

    • Kettenkrad
    • Kübelwagen
    • M3 Halbkette
    • Sd.Kfz. 251 Halbkette
    • Universalträger

    Flugzeuge

    • Bf 109 G-2
    • Bf 109 G-6
    • Blenheim Mk IF
    • Blenheim Mk I
    • Ju 87 Stuka B-1
    • Ju 87 Stuka B-2
    • Spitfire Mk VB
    • Ju 88A
    • Mosquito F Mk II
    • Spitfire Mk VB


    Granaten und Wurfobjekte

    • Splittergranate Nr. 36
    • M18 Rauchgranate
    • Brandgranate Nr. 76
    • Haftgranate Nr. 74
    • Geballte Ladung
    • Kontaktgranate Nr. 69
    • Wurfmesser


    Quelle: Battlefield Infobase

    Wir sind immer wieder auf der Suche nach neuen Gamern und Gamerinnen die sich am Aufbau dieser Fanseite beteiligen möchten.

    Wir haben uns einige Punkte überlegt die Bewerber(innen) erfüllen und uns mitteilen sollten.


    Vorraussetzungen:

    1. Mindestalter 18 Jahre
    2. Battlefield Reihe kennen, vorzugsweise den einen oder anderen BF Titel selbst gespielt
    3. Teamfähig
    4. Gute Deutschkenntnisse (Schrift)


    Was sollte in deiner Bewerbung stehen?


    1. Wie bist du auf uns Aufmerksam geworden?
    2. Was brings du in dieses Projekt mit (Vorjentnisse)
    3. Alter
    4. Geschlecht
    5. Kurze Beschreibung ( Wer bin ich)
    6. Sonstiges

    Bewerbungen sendet Ihr bitte entweder an folgende Mailadresse admin@battlefield-5.de oder Ihr postet es einfach hier: Bewerbungen

    Battlefield V wurde zwar verschoben, die offene Betaphase geht aber trotzdem bald wie geplant los.

    Bei uns findet ihr alle Infos zur kommenden Open Beta im September in der Übersicht:

    Wann startet die Battlefield 5-Open Beta?

    Am 6. September. Auch wenn der offizielle Launch-Termin vom 19. Oktober auf den 20. November verschoben wurde, ändert sich nichts am Datum für die offene Betaphase.

    Vorab-Zugang ab dem 4. September: Wer Battlefield 5 vorbestellt hat oder bei EA Access, Origin Access oder Origin Access Premier an Bord ist, kann schon morgen, also zwei Tage früher starten.

    Bis wann die Open Beta dauert, wurde noch nicht bekannt gegeben.

    Wann startet der Preload zur Battlefield 5-Beta?

    Der Preload läuft bereits: Seit, dem 3. September, um 10 Uhr kann der Open Beta-Client für Battlefield 5 heruntergeladen werden.


    Wie groß ist die Download-Datei?

    Ungefähr 17 GB: Sowohl auf der Xbox One als auch auf der PS4 beträgt die Dateigröße des Battlefield 5-Open Beta-Clients rund 17 GB.

    Was steckt drin?

    Folgende Inhalte soll die Open Beta bieten:

    • Der Eroberungs-Modus für bis zu 64 Spieler kann auf zwei Karten getestet werden: Rotterdam und Arktischer Fjord.
    • Große Operationen stehen ebenfalls auf der Map Arktischer Fjord zur Verfügung. Auch hier können bis zu 64 Spieler zwei Tage und damit die Modi Durchbruch und Luftlandung ausprobieren.
    • Tides of War: Ein erstes, fünfteiliges Kapitel aus dem dynamischen Modus Tides of War kann auch noch angespielt werden.


    Quelle: GamePro